Hohe Auftragseingänge bei Leiterplattenherstellern im Juli 2014

Verbände

Mittwoch, 24. September 2014 15:43
ZVEI_logo.gif

Frankfurt am Main, 24. September 2014 – Der Umsatz der Leiterplattenhersteller im Juli war der höchste der Vergleichsmonate seit 2011. Dies berichtet der ZVEI-Fachverband PCB and Electronic Systems. Das bisherige Niveau untermauert die positiven Erwartungen für das Gesamtjahr.

Der Auftragseingang war trotz Urlaubszeit sehr hoch. Normalerweise fällt der Monat Juli nur durchschnittlich aus. Lediglich das Nachkrisenjahr 2010 hatte höhere Werte. Die größten Volumen kamen aus dem Automobilbereich. Hier benötigt das Premiumsegment entsprechend hochwertige Leiterplatten.

Das Book-to-Bill-Ratio erreicht im Juli erneut einen außergewöhnlichen Spitzenwert von 1,17 – so hoch wie seit 18 Monaten nicht mehr.

Die Mitarbeiterzahl steigt saisonbedingt um 2,1 Prozent. In der Urlaubszeit werden in vielen Unternehmen temporär Aushilfskräfte eingestellt, um den Betrieb aufrecht zu halten.

Diese Presseinformation und Pressegrafiken finden Sie auch im Internet unter www.zvei.org/presse.

Meldung gespeichert unter: ZVEI

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...