Hitachi: Verlust mehr als verdreifacht

Donnerstag, 31. Juli 2003 10:29

Hitachi Ltd (WKN: 853219): Der größte Elektronikkonzern Japans, Hitachi, hat seinen Nettoverlust im ersten Quartal des Geschäftsjahrs 2003/2004 im Jahresvergleich mehr als verdreifacht. So lag der Nettoverlust im abgelaufenen Quartal bei 38,4 Milliarden Yen. Im entsprechenden Quartal des Vorjahres hatte der Nettoverlust lediglich bei 11,57 Milliarden Yen gelegen. Damit wurde der Nettoverlust im Jahresvergleich um rund 232 Prozent ausgeweitet.

Gleichzeitig konnte Hitachi den Umsatz leicht steigern. Im Vergleich zum ersten Quartal 2003/2004 konnte das Unternehmen im abgelaufenen Quartal mit 1,9 Billionen Yen 1,6 Prozent mehr Umsatz verbuchen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...