Hitachi verdoppelt HD-Transfergeschwindigkeit

Montag, 5. Januar 2004 10:59

Hitachi Ltd. (WKN: 857044): Hitachi Global Storage Technologies, eine Tochtergesellschaft des japanischen Technologie-Konzerns Hitachi Ltd., hat die Transfergeschwindigkeit zwischen zwei Festplatten (HDs) über den Industrie-Standard FCAL (Fibre Channel Arbitrated Loop) auf vier Gb pro Sekunde verdoppelt.

Bevor die neue Technologie jedoch auf den Markt kommt, werden noch zahlreiche Tests durchgeführt. Dabei stehen vor Allem Kompatibilitätstests an um zu überprüfen, ob die neue Technologie reibungslos mit den bestehenden Systemen funktioniert bzw. um die neue Technologie dahin zu bringen, dass sie mit den bestehenden Systemen funktioniert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...