Hitachi: Renesas Joint Venture steigt bei Flash-Chips ein

Donnerstag, 26. Juni 2003 09:30

Das japanische Technologieunternehmen Renesas Technology Copr. gab am Donnerstag bekannt, dass man plant, ab dem September 2003 mit der Massenproduktion von Flash-Speicherchips mit hoher Speicherkapazität zu beginnen. Der Schritt resultiert aus der weiterhin steigenden Nachfrage nach diesen Speicherprodukten, die vor allem in digitalen Kameras oder modernen Handys verwendet werden.

Renesas ist ein Halbleiter-Joint Venture zwischen Hitachi Ltd. (Tokio: 6501, WKN: 857044<HIA.FSE>) und Mitsubishi (Tokio: 6503, WKN: 862139<MIE.FSE>). Der Joint Venture wurde am ersten April 2003 gegründet. Hitachi hält an dem gemeinsamen Projekt 55 Prozent, Mitsubishi die restlichen 45 Prozent.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...