Hitachi korrigiert Gewinnprognose

Freitag, 15. September 2006 00:00

TOKIO - Der japanische Elektronikkonzern Hitachi Ltd. (WKN: 853219<HIA1.FSE>) korrigierte heute die prognostizierten Zahlen für das Fiskaljahr 2006 nach unten.

Das Unternehmen geht nunmehr in dem am 31. März 2007 endenden Geschäftsjahr von einem Nettoverlust in Höhe von 55 Mrd. Yen aus. Zuvor erwartete Hitachi noch einen Gewinn von 55 Mrd. Yen. Der operative Gewinn soll nunmehr von 290 Mrd. Yen auf 180 Mrd. Yen sinken. Hingegen wurden die Umsatzzahlen leicht nach oben korrigiert. Hitachi rechnet nunmehr mit einem Umsatz in Höhe von 9,740 Billionen Yen. Der zuvor prognostizierte Umsatz sollte bei 9,7 Billionen Yen liegen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...