HiSoft platziert Aktien zu 10,0 US-Dollar

Mittwoch, 30. Juni 2010 15:58

NEW YORK (IT-Times) - Der chinesische Softwarespezialist HiSoft Technology International hat im Rahmen seines Börsengangs 7,4 Millionen American Depositary Shares (ADS) zu 10,0 US-Dollar am Markt platzieren können. Dadurch erlöst das Unternehmen 74 Mio. Dollar.

Ursprünglich wollte HiSoft seine Anteile zwischen 11,0 und 13,0 US-Dollar am Markt platzieren. Der volatile Aktienmarkt hatte die Nachfrage nach HiSoft-Aktien allerdings begrenzt. HiSoft will die frischen Mittel für allgemeine Geschäftszwecke verwenden. Das chinesische Softwarehaus musste im Jahr 2009 einen Umsatzrückgang hinnehmen, wies aber einen Nettogewinn von 7,4 Mio. Dollar aus. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema HiSoft Technology International und/oder Software via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: HiSoft Technology International

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...