Hewlett-Packard verklagt Acer

Mittwoch, 28. März 2007 00:00

PALO ALTO - Der US-Drucker- und PC-Hersteller Hewlett-Packard (NYSE: HPQ<HPQ.NYS>, WKN: 851301<HWP.FSE>) hat gegen den taiwanschen Computerhersteller Acer Inc eine Patentklage eingereicht, wonach Acer fünf Patente im Zusammenhang mit Desktop-, Laptop- und Display-Technologien verletzt haben soll.

Die von HP registrierten Patente decken dabei PC-Technologien rund um DVD-Editing, Prozessorfunktionen, Stromverbrauch und -effizienz ab. In der Klageerhebung fordert HP nicht nur Schadensersatz, sondern auch ein Verkaufsverbot von Acer-Produkten in den USA, welche die entsprechenden Technologien nutzen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...