Hewlett Packard vergibt Lizenz

Mittwoch, 15. November 2006 00:00

SINGAPUR - Die Flextronics Components Group, eine Division von Flextronics International Ltd. (Nasdaq: FLEX<FLEX.NAS>, WKN: 890331<FXI.FSE>), erhielt eine Lizenz von Hewlett Packard Co. (Nasdaq: HPQ<HPQ.NAS>, WKN: 851301<HWP.FSE>), so vermeldeten beide Unternehmen.

Die Zusammenarbeit werde den Bereich Technologie umfassen und soll sich über fünf Jahre erstrecken. Mobiltelefone sollen demnach mit HP-Technologie für Digitalkameras ausgestattet werden, um qualitativ gleichwertige Fotos machen zu können. HP überträgt im Rahmen des Abkommens Flextronics eine Lizenz, um dieses Vorhaben verwirklichen zu können. Im Gegenzug entrichtet Flextronics für die Nutzung der Technologie eine laufende Nutzungsgebühr. Nach Einschätzung von Marktbeobachtern werden die neuen Mobiltelefone bereits 2007 auf den Markt kommen. Flextronics ist Auftragsproduzent für zahlreiche Mobiltelefonhersteller.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...