Hewlett-Packard übertrifft Einsparungsziele

Dienstag, 9. März 2004 15:24

Nach Angaben von Firmenchefin Calry Fiorina konnte der weltweit führende Drucker- und PC-Hersteller Hewlett-Packard (NYSE: HPQ<HPQ.NYS>, WKN: 851301<HWP.FSE>) seine geplanten Einsparungsziele zweieinhalb Jahre nach der Übernahme von Compaq Computer bereits realisieren.

Ursprünglich wollte der Technologiekonzern durch die Übernahme des Computerherstellers Kosten in Höhe von 2,5 Mrd. Dollar einsparen. Innerhalb der vergangenen 12 Monate konnte Hewlett-Packard allerdings bereits Einsparungen im Volumen von 3,5 Mrd. Dollar realisieren.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...