Hewlett-Packard steigt in den BI-Markt ein

Donnerstag, 18. Januar 2007 00:00

NEW YORK - Der US-Drucker- und PC-Hersteller Hewlett-Packard (NYSE: HPQ<HPQ.NYS>, WKN: 851301<HWP.FSE>) hat eine neue Einheit geformt, um im Markt für Business Intelligence Lösungen Fuß zu fassen. Die Einheit Business Information Optimisation soll sich vornehmlich auf die Entwicklung und Vermarktung von Analyse- und Information-Management-Lösungen konzentrieren.

Leiten wird die neue Einheit Ben Barnes, der zuvor als CEO des IT-Sicherheitsspezialisten ActivIdentity fungierte. Barnes war zuvor auch als General-Manager bei IBMs Business Intelligence Sparte tätig.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...