Hewlett-Packard: Neues Softwarecenter in China

Montag, 5. September 2005 09:24

CHONGQING - Der weltgrößte Druckerhersteller Hewlett-Packard (NYSE: HPQ<HPQ.NYS>, WKN: 851301<HWP.FSE>) ruft mit einem neuen Softwarecenter in Chongqing sein insgesamt viertes Softwarecenter in China ins Leben. Das neue Center in Chongqing ist gleichzeitig das erste Softwareentwicklungscenter im Westen Chinas.

Das HP Global Delivery China Center soll bis zum Jahr 2007 zunächst 2.000 Softwareingenieure beschäftigen. Zu einem späteren Zeitpunkt soll das neue Softwarelabor dann Raum für 5.000 Arbeitsplätze bieten. Das Center in Chongqing soll insbesondere Software-Outsourcing-Aufträge ausführen, welche HP weltweit erhält. Das Chongqing-Center ist damit das vierte derartige Entwicklungscenter HPs in China, nachdem der Druckergigant in 2002 bereits in Schanghai und später in Beijing und Dalian ähnliche Entwicklungseinheiten ins Leben rief. Auch in Indien ist HP seit geraumer Zeit mit einem Forschungs- und Entwicklungslabor vertreten, welches Outsourcing-Aufgaben übernimmt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...