Hewlett-Packard legt im Server-Markt zu

Dienstag, 3. Juni 2003 09:19

Der weltweit führende Druckerhersteller Hewlett-Packard (NYSE: HPQ<HPQ.NYS>, WKN: 851301<HWP.FSE>) konnte nach einer aktuellen Studie der Marktforscher aus dem Hause IDC (International Data Corp) im weltweiten Server-Markt im ersten Quartal 2003 weiter zulegen und den bisherigen Platzhirschen IBM von der Spitzenposition verdrängen.

Bedingt durch die Übernahme und anschließende Integration von Compaq Computer werde HP nunmehr ein Marktanteil von 27,9 Prozent im weltweiten Server-Markt zugeschrieben, während der bisherige Spitzenreiter IBM auf einen Marktanteil von 25,9 Prozent kommt. Abgeschlagen dagegen die beiden Herausforderer Sun Microsystems und Dell Computer mit Marktanteilen von 12,8 bzw. 9,3 Prozent.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...