Hewlett-Packard betreut IT-Infrastruktur für Ericsson

Mittwoch, 4. Juni 2003 16:53

Hewlett-Packard (NYSE: HPQ<HPQ.NYS>, WKN: 851301<HWP.ETR>): Der US-amerikanische Technologiekonzern Hewlett-Packard (HP) wird in den nächsten Jahren den Aufbau und die Betreuung der IT-Infrastruktur des schwedischen Netzwerkspezialisten Ericsson übernehmen.

Nachdem schon im April eine solche Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen angekündigt worden war, ist dies jetzt die logische Konsequenz. Der geschlossene Vertrag hat eine Laufzeit von fünf Jahren und beinhaltet unter anderem, dass das data center management und den help desk support in den Aufgabenbereich von HP fällt. Weiterhin wurde vereinbart, dass 1,000 Ericsson-Mitarbeiter in diesem Zusammenhang zu HP wechseln. Über die finanziellen Ausmaße des Deals ist bisher nichts bekannt geworden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...