Hat Infineon Liquiditätsprobleme? - Aktie schwach

Mittwoch, 30. April 2003 15:07

Infineon (WKN: 623100<IFX.ETR>): Die Aktie des zweitgrößten europäischen Chipproduzenten Infineon verzeichnete heute im bisherigen Handelsverlauf hohe Abschläge, nachdem bekannt geworden war, dass das Unternehmen sich durch die Ausgabe von Anleihen frisches Kapital in dreistelliger Millionenhöhe beschaffen will.

Geplant ist demnach, eine in 69 Millionen Aktien wandelbare Anleihe mit siebenjähriger Laufzeit in Umlauf zu bringen. Dadurch sollen insgesamt 725 Millionen Euro an zusätzlichem Kapital in die Unternehmenskasse gespült werden. Denselben Schritt ist das Unternehmen bereits im Januar des Jahres 2001 gegangen, als Anleihen in Höhe von einer Milliarde Euro ausgegeben worden waren.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...