Hanaro Telecom: Leichter Umsatzanstieg trotz Gewinneinbruch

Mittwoch, 11. Mai 2005 12:56

SEOUL - Hanaro Telecom Inc. (WKN: 936553<HTKA.FSE>), südkoreanischer Anbieter von Internet- und Telefoniediensten, gab gestern nach Börsenschluss die Ergebnisse für das erste Quartal 2005 bekannt. Der Umsatz betrug 357,9 Mrd. Koreanische Won (KRW) und stieg damit um 2,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal mit einem Umsatz von 349,3 Mrd. KRW. Es wurde ein Nettogewinn von 5,1 Mrd. KRW gemeldet (2004: minus 5,4 Mrd. KRW). Der operative Gewinn sank von 25,2 Mrd. KRW um 39,3 Prozent auf 15,3 Mrd. KRW. Das EBITDA (Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) lag bei 126,9 Mrd. KRW, eine Verschlechterung von 9,4 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal mit 140 Mrd. KRW.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...