Hanaro Telecom - Gewinneinbruch

Dienstag, 9. November 2004 12:47

Hanaro Telecom Inc. (WKN:936553<HTKA.FSE>): Hanaro Telecom, eine führende Telefongesellschaft in Korea, vermeldet für das dritte Quartal 2004 einen Umsatz von 358,4 Mrd. Koreanischen Won. Im Vergleich zum dritten Quartal des Vorjahres stieg er dabei von 352,6 Mrd. Won um 1,6 Prozent. Der operative Gewinn des Unternehmens machte dabei 25 Mrd. Won aus. Im Vergleich zum dritten Quartal des Vorjahres fiel er von 42,2 Mrd. Won um 40,8 Prozent.

Der Nettogewinn im Vergleich zum dritten Quartal des Vorjahres ging um 97,1 Prozent von 5,7 Mrd. auf 0,2 Mrd. Won zurück. Ebenso fiel das EBITDA von 151,3 Mrd. Won im dritten Quartal 2003 auf nun 131,8 Mrd Won. Dies bedeutet eine Verschlechterung um 12,8 Prozent. Nach Angaben von Hanaro Telecom kommen diese Zahlen aufgrund von einmalig höheren Marketingausgaben für Produkteinführungen zustande.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...