GVC produziert für Ericsson

Donnerstag, 1. Februar 2001 09:16

Ericsson (NASDAQ: ERICY, WKN: 860031): Nachdem der schwedische Telekommunikationsausrüster Ericsson in der letzten Woche angekündigt hatte, seine Produktion von Mobiltelefonen auszulagern, macht das Unternehmen nun Nägeln mit Köpfen: In Taiwan wurde heute bekannt gegeben, dass die GVC Corp., ein taiwanesischer Telekommunikationsausrüster, die Sparte Produktion und Design von Mobiltelefonen für Ericsson in die Hände nehmen wird.

GVC wird Ende August diesen Jahres mit der Produktion von GPRS-Handys für Ericsson beginnen – dann, wenn diese Technologie in vielen Ländern eingeführt werden wird. Beide Unternehmen äußerten sich bislang allerdings nicht, wie viele Mobiltelefone in Zukunft aus dem Hause GVC kommen werden. Auch finanzielle Details wurden nicht genannt. Analysten gehen jedoch davon aus, dass GVC in diesem Jahr 5 Mio. Mobiltelefone für Ericsson produzieren dürfte.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...