Group 3G plant Markteintritt

Montag, 26. März 2001 11:13

Das Mobilfunk-Gemeinschaftsunternehmen Group 3G von Sonera (WKN: 916982 <SOY.FSE>) und Telefonica (WKN: 850775 <TNE5.ETR>) plant noch in diesem Jahr den Marktstart von mobilen Datendiensten in Deutschland.

Wie 3G-Chef Ernst Folgmann auf der Technologiemesse CeBIT in Hannover bestätigte, werde 3G werde "sicherlich" noch in diesem Jahr Mobilfunk-Datendienste mit der Übertragungstechnik GPRS anbieten. In dem bislang fehlenden Kundenstamm sieht Folgmann kein besonderes Hindernis für den geplanten Einstieg ins Mobilfunkgeschäft in Deutschland. Zielgruppe für die von 3G geplanten Dienste dürften Folgmann zufolge die gut vier Millionen Kunden der Internet-Tochterunternehmen der Gesellschafter, TerraLycos und Iobox, sein. Darüber hinaus will sich 3G vor allem auf kleine und mittlere Unternehmen konzentrieren und diesen Systemlösungen und breitbandige Internet-Anwendungen im Mobilfunk anbieten.

Die Startbedingungen von 3G sind im Vergleich mit den übrigen Mobilfunkanbietern, die im vergangenen Jahr für jeweils nahezu 17 Milliarden DM eine Mobilfunklizenz im künftigen Standard UMTS (Universal Mobile Telecommunications Service) in Deutschland erworben haben, sind nicht überzeugend: Das Unternehmen hat in Deutschland weder eine Kundenbasis, noch eine Vertriebsstruktur oder technische Infrastruktur. Zudem leidet Sonera unter einer hohen Schuldenlast. Das finnische Unternehmen hatte bereits signalisiert, sich die Kosten für das UMTS-Geschäft mit Partnern teilen zu wollen. Zu den Lizenzkosten dürfte nach Einschätzung von Branchenexperten für jeden Betreiber nochmal die gleiche Investitionssumme für den Aufbau des Netzes und die Entwicklung von Anwendungen anfallen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...