Grenkeleasing: Nach 9 Monaten nur verhaltener Ausblick

Mittwoch, 28. Oktober 2009 10:14
Grenkeleasing Unternehmenslogo

BADEN-BADEN (IT-Times) - Die Grenkeleasing AG (WKN: 586590) präsentierte heute die endgültigen Ergebnisse der ersten neun Monate 2009. Der Nettogewinn sank im Vergleich zu 2008, auch auf Jahressicht wird nicht mit Wachstum gerechnet.

Das Neugeschäftsvolumen der Grenke Gruppe lag in den ersten neun Monaten 2009 bei 345,83 Mio. Euro (2008: 433,84 Mio. Euro). Es wurde ein Zinsergebnis der Grenke Bank von 54 Mio. Euro erzielt, dies entspricht einer Verbesserung gegenüber dem Vorjahreswert von 6,2 Prozent. Dennoch wies Grenke Leasing darauf hin, dass auf Grund der sich rasch verringernden Wachstumsraten eine Neujustierung der Margen nicht schnell genug erfolgt sei, um den Anstieg der Schäden kurzfristig vollständig zu kompensieren. Daher wurde in 2009 ein Rückgang des Zinsergebnisses nach Schadensabwicklung und Risikovorsorge um 12,3 Prozent auf 31,7 Mio. Euro gemeldet. Das Konzern-Ergebnis nach Steuern summierte sich auf 19,6 Mio. Euro nach 24,9 Mio. Euro in 2008.

Bei Grenkeleasing handelt es sich um einen Small Ticket IT-Leasing und Factoring-Anbieter. Zudem werden über die Grenke Bank auch Online-Finanzdienstleistungen offeriert. Das Unternehmen legte nach eigenen Angaben im ersten Halbjahr 2009 den Fokus auf die Profitabilität des Neugeschäftes. Zwar ermögliche das Geschäftsmodell des Unternehmens eine flexible Anpassung an die seinerzeit schwierigen Marktgegebenheiten, hier sei nun aber eine Entspannung spürbar geworden. Daher habe sich der Fokus im dritten Quartal wieder auf die Wachstumsforcierung verschoben. Ziel sei es, mit einem steigenden Deckungsbeitrag (DB2) das Zinsergebnis auszuweiten und so die Belastungen aus dem Anstieg der Schäden in der derzeitigen Rezession auszugleichen.

Meldung gespeichert unter: Small Ticket Leasing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...