Grenkeleasing baut eigene Kundenbank durch Akquisition auf

Freitag, 13. Februar 2009 12:05
Grenkeleasing Unternehmenslogo

BADEN-BADEN - Die auf IT-Leasing spezialisierte Grenkeleasing AG (WKN: 586590) hat sämtliche Aktien an der Privatbank Hesse Newman & Co. AG in Hamburg gekauft. Hesse Newman & Co. soll zunächst zur als Partnerbank für die Kunden von Grenkeleasing in Deutschland entwickelt werden.

Ziel sei es, die Abläufe in der Zusammenarbeit mit der Bank ähnlich effizient zu gestalten, wie dies beim Leasinggeschäft gelungen sei, was sich in günstigen Cost-Income Ratio widerspiegele, so Dr. Uwe Hack, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Grenkeleasing AG. Doch Hack hat schon weiterreichende Pläne für Hesse Newmann & Co.: „Die Grenke Gruppe ist bereits in zwanzig europäischen Ländern präsent und langfristig möchten wir die Partnerbank für unsere Kunden in sämtlichen europäischen Standorten werden.“

Meldung gespeichert unter: Small Ticket Leasing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...