Grenkeleasing AG: Neugeschäft schwächelt, DB2 stabil

Donnerstag, 2. Juli 2009 10:19
Grenkeleasing Unternehmenslogo

BADEN-BADEN (IT-Times) - Die Grenkeleasing AG (WKN: 586590) wies heute erste Ergebnisse bezüglich der Neugeschäftsentwicklung aus. Dabei bekam das Unternehmen auch die Auswirkungen der derzeitigen Wirtschaftskrise zu spüren. 

Unter dem Neugeschäftsvolumen versteht Grenkeleasing die Summe der Anschaffungskosten neu erworbener Leasing-Gegenstände und des Factoring-Volumens. Das Volumen des Neugeschäftes im ersten Halbjahr 2009 lag mit 228,5 Mio. Euro deutlich unter dem Vorjahreswert von 284,1 Mio. Euro. Auf dem deutschen Markt wurden 121,6 Mio. Euro erzielt (2008: 149 Mio. Euro). Märkte im Ausland trugen 107 Mio. Euro zum Gesamtvolumen bei, im Vorjahr waren es noch 135,1 Mio. Euro. Auf die Leasingsparte entfielen insgesamt 201,8 Mio. Euro des Gesamtvolumens (Vorjahr: 259,7 Mio. Euro). 

Die größten Leasingmärkte im Neugeschäft außerhalb Deutschlands wurden in Frankreich und Italien bedient. Auf dem französischen Markt verbuchte Grenkeleasing ein Neugeschäft von 39,7 Mio. Euro (2008: 64 Mio. Euro), in Italien wurden 11,2 Mio. Euro generiert. Im Vorjahr lag das Volumen des Neugeschäftes auf dem italienischen Markt bei 15,1 Mio. Euro. 

Meldung gespeichert unter: Small Ticket Leasing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...