GoPro: Umsatz steigt um 72 Prozent - Erwartungen übertroffen

Action-Kameras von GoPro weiter stark gefragt

Mittwoch, 22. Juli 2015 11:22
GoPro Logo

SAN MATEO (IT-Times) - Der GPS-Spezialist und Navi-Hersteller GoPro hat im vergangenen zweiten Quartal 2015 die Markterwartungen der Wall Street deutlich übertreffen können, nachdem das Unternehmen eine starke Nachfrage nach Action-Kameras aus Europa und Asien verzeichnete. GoPro-Aktien präsentieren sich nachbörslich weiter freundlich und legen um mehr als 2,2 Prozent zu.

Für das vergangene zweite Quartal 2015 meldet GoPro einen Umsatzsprung um 72 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 419,9 Mio. US-Dollar. Der Gewinn kletterte auf 35 Mio. Dollar, nachdem im Vorjahr noch ein Verlust von 19,8 Mio. Dollar anfiel.

Unter dem Strich wies GoPro einen bereinigten Nettogewinn (Non-GAAP) von 50,71 Mio. Dollar oder 35 US-Cent je Aktie aus, womit der Action-Kamerahersteller die Markterwartungen spürbar übertreffen konnte. Analysten hatten zuvor nur mit Einnahmen von 395 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 26 US-Cent je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Kamera

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...