Googles Gewinn steigt um 37 Prozent - Aktien dennoch deutlich schwächer

Freitag, 16. April 2010 08:55
Google - Conan Doyle

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Der US-Suchmaschinenmarktführer Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) hat im vergangenen ersten Quartal 2010 wieder ein stärkeres Wachstum verbuchen und die Markterwartungen der Analysten übertreffen können. Dennoch präsentieren sich Google-Aktien nachbörslich deutlich schwächer und geben um knapp fünf Prozent nach.

Google überraschte Investoren mit kräftigen Neueinstellungen und mit der Aussage, weiter kräftig einstellen und kleinere Firmen aufkaufen zu wollen. Allein im jüngsten Quartal stellte Google 800 neue Mitarbeiter ein, um die Entwicklung neuer Produkte voranzutreiben.

Im vergangenen ersten Quartal 2010 konnte Google einen Umsatzanstieg um 23 Prozent auf 6,78 Mrd. US-Dollar melden, der höchste Umsatzzuwachs seit dem dritten Quartal 2008. Abzüglich etwaiger Provisionen an Werbepartner belief sich der Nettoumsatz auf 5,06 Mrd. US-Dollar.

Insgesamt konnte Google im vergangenen Quartal einen Gewinn von rund 2,0 Mrd. US-Dollar oder 6,06 Dollar je Aktie verbuchen, nach einem Profit von 1,42 Mrd. Dollar oder 4,49 Dollar je Aktie in der Vorjahresperiode. Ausgenommen etwaiger Sonderbelastungen wie Aktienkompensationskosten konnte Google einen Nettogewinn von 6,76 Dollar je Aktie realisieren und damit die Markterwartungen der Analysten übertreffen. An der Wall Street hatte man im Vorfeld mit Nettoeinnahmen von 4,95 Mrd. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 6,60 Dollar je Anteil gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...