Googles Android kämpft mit massiver Sicherheitslücke

Aktuelle und ältere Android-Versionen betroffen

Freitag, 5. Juli 2013 15:23
Android Man

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Google hat offenbar ein Problem mit seinem populären Mobile-Betriebssystem Android. Die Mobile-Sicherheitsfirma Bluebox hat jüngst eine Schwachstelle in Android aufgedeckt, mit der Angreifer 99 Prozent eines Android-Telefons übernehmen können.

Durch einen System-bedingten Fehler könnten Hacker Daten und Passwörter auf dem Telefon auslesen und zudem auch die Kontrolle über Funktionen des Telefons übernehmen. Dadurch sei es Hackern zum Beispiel möglich, unbemerkt vom Telefonbesitzer Textnachrichten zu versenden oder Anrufe zu tätigen. Auch könnten Angreifer auch die Kamera einschalten, berichtet der Branchendienst VentureBeat mit Verweis auf Bluebox.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...