Google zieht es weiterhin ins All

Satellitenkommunikation

Freitag, 13. Juni 2014 16:36
Google Logo

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Nur zwei Tage nachdem Google mit der Akquisition des Start-Ups Skybox Schlagzeilen machte, will der US-amerikanische Konzern offenbar weiter im All expandieren.

So befinde man sich in Gesprächen mit Virgin Galactic. Allerdings gehe es diesmal nicht um einen Zukauf, sondern um eine Kooperation zum Start von verschiedenen Satelliten, wie das Wall Street Journal berichtet. Google plane eine 30 Millionen US-Dollar schwere Minderheitsbeteiligung an Virgin Galactic, die jedoch kontinuierlich erweitert werden könnte. Die Verhandlungen sind nur ein weiterer Schritt einer Vielzahl von Zukäufen und Kooperationen, die Google in letzter Zeit tätigte, um große Datenmengen in der Atmosphäre zu verwalten.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...