Google zeigt smarte Kontaktlinse für Diabetiker

Google X Labs mit neuer Innovation

Freitag, 17. Januar 2014 15:57
Google Smart Lense

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Nach der 3D-Brille Google Glass hat sich Google in einen weiteren Bereich vorgewagt und arbeitet eigenen Angaben zufolge an einer smarten Kontaktlinse, welche den Blutzucker-Spiegel messen soll. Die smarter Kontaktlinse ist insbesondere für Diabetiker konzipiert, die ihre Werte regelmäßig überwachen müssen.

Entwickelt wird die smarte Kontaktlinse derzeit in den Google X Labs (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY), wie das Unternehmen in seinem Blog bekannt gab. Die smarte Kontaktlinse hat das Ziel, Diabetiker vor größeren Schwankungen des Blutzucker-Spiegels zu warnen. Beim ersten Prototypen der Linse, den Google präsentierte, misst ein Sensor und ein Mini-Funkchip die Glukosewerte in der Tränenflüssigkeit in Echtzeit. Die Daten sollen an eine Smartphone-App gefunkt werden, womit der Linsenträger stets den Überblick über die Blutzuckerwerte behält. Die in der Smart-Kontaktlinse verbauten Sensoren und Chips seien nach Google-Angaben so klein wie Glitzer-Partikel. Google erwägt demnach auch ein Warnsignal direkt über die Linse abzugeben, wenn entsprechende Blutzuckerwerte erreicht werden.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...