Google will “WiFi 2.0” in den USA

Dienstag, 25. März 2008 10:14
Google Logo

SAN FRANCISCO - Der US-Internetgigant Google Inc. (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) will die mobile Internetnutzung in den USA weiter voran treiben. Eine entsprechende Initiative startete das Unternehmen gestern in Washington.

Das Ziel bestehe darin, so Google, einen schnelleren und einfacheren Zugang zu mobilen Internetdiensten zu ermöglichen. Zudem müssten die Kosten für deren Nutzung sinken, so dass sich der Markt weiter entwickeln könne und Investitionsanreize für Anbieter geschaffen würden. Sollte der Vorstoß erfolgreich sein, träumt Google von einer Art „WiFI 2.0“, so die Financial Times. Dieser Begriff umschreibt nach den Vorstellungen des US-Unternehmens ein gering reguliertes mobiles Internetangebot mit schnellen Übertragungsgeschwindigkeiten und geringen Kosten für den Nutzer.

Meldung gespeichert unter: Wi-Fi

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...