Google will Video-Streaming-Service Hulu übernehmen

Montag, 4. Juli 2011 09:15
Hulu.gif

LOS ANGELES (IT-Times) - Der US-Suchmaschinenspezialist Google will den Video-Streaming-Service Hulu übernehmen und befindet sich bereits in ersten Gesprächen bezüglich einer Übernahme mit dem Unternehmen, berichtet die Los Angeles Times.

In der Vorwoche hatte der YouTube-Konkurrent bereits erste Schritte eingeleitet, um sich selbst zum Verkauf zu stellen. Unter anderem soll bereits eine Investmentbank engagiert worden sein, um mögliche Alternativen auszuloten.

Im Gegensatz zu YouTube setzt Hulu auf seinem Portal auf exklusive Inhalte, wobei das Unternehmen mit Hulu Plus einen kostenpflichtigen Premium-Abodienst betreibt. Daneben konnte Hulu bereits mehr als 600 führende Werbepartner gewinnen, darunter Nissan, McDonald`s und Johnson & Johnson. In diesem Jahr dürfte Hulu durch Online-Werbung und Gebühren rund 500 Mio. US-Dollar umsetzen, heißt es.

Meldung gespeichert unter: Hulu

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...