Google will mehr Stil für seine Google-Gläser

Google treibt Google Glass Projekt weiter voran

Donnerstag, 21. Februar 2013 16:43
Google Glass - Sergey Brin

NEW YORK (IT-Times) - Der US-Internetkonzern Google befindet sich nach einem Bericht der New York Times in Gesprächen mit dem Brillen-Designer Warby Parker bezüglich einer möglichen Kooperation.

Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) verhandelt derzeit mit dem New Yorker Startup Warby Parker, um es für Kunden einfacher zu machen, stylische Rahmen für Brillengläser zu finden. Google treibt derzeit sein Google Glass Projekt immer weiter voran. Mitte 2012 präsentierte Google-Mitgründer Sergey Brin die neuen Google Gläser auf der Google I/O Konferenz in San Francisco. Auf dem Display kann der Brillenträger in eine andere virtuelle Welt eintauchen und zum Beispiel Videos, Fotos oder Navigationshinweise ansehen. Betrieben werden sollen die Google-Brillen mit einer Android-Version, wobei die Brillen mit einer Kamera und mit einem Prozessor ausgestattet sind.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...