Google will Gesetzesvorhaben kippen

Internet-Suchmaschine

Dienstag, 27. November 2012 11:04
Google Logo

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Google hat eine Kampagne gegen das Gesetzesvorhaben des sogenannten „Leistungsschutzrechts“ gestartet. Das Parlament wird den Vorschlag erstmalig am kommenden Donnerstag debattieren.

Die von Google ins Leben gerufene Kampagne umfasst unter anderem die eigens gegründete Internetseite www.google.de/deinnetz sowie Hinweise auf Youtube und der Startseite von Google Deutschland. Grund für das Engagement des Internetkonzerns ist ein Gesetzesvorhaben der schwarz-gelben Koalition. Das „Leistungsschutzrecht“ soll Presseverlagen „das ausschließliche Recht“ geben, „Presseerzeugnisse zu gewerblichen Zwecken im Internet öffentlich zugänglich zu machen“. Google und Co. müssten demnach künftig selbst kleinste Textausschnitte bei den Verlagen lizenzieren lassen oder ganz darauf verzichten, wie das Handelsblatt heute berichtete.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...