Google will eigenen Aktienoptionsmarkt gründen

Mittwoch, 13. Dezember 2006 00:00
Google

MOUNTAIN VIEW - Der US-Suchmaschinenspezialist Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) wird die erste Technologiefirma in den USA sein, die für seine Mitarbeiter einen eigenen Aktienoptionsmarkt etabliert. Hinter dem Vorhaben steht die Absicht, einen transparenten Markt für Google-Mitarbeiter zu schaffen, die dann leichter und schneller den Wert ihrer Aktienoptionen erkennen können.

Zudem sollen Google-Optionen frei transferierbar und handelbar sein, so dass Mitarbeiter sich jederzeit von ihren Optionen trennen können. Effektiv soll der neue Online-Markt im April in Kraft treten. Die Änderung dürfte zwar Googles Gewinn im nächsten Jahr leicht mindern, doch bislang ignorierte der Markt und insbesondere Analysten in ihren Prognosen die Kosten für Aktienkompensationskosten.

Meldung gespeichert unter: Aktienoptionen (stock options)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...