Google will Chrome durch Kooperationen auf die Sprünge helfen

Montag, 24. November 2008 09:29
Google Chrome

MOUNTAIN VIEW - Der US-Suchmaschinenspezialist Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) will seinen bislang nicht sehr erfolgreichen Web-Browser Chrome zu einem höheren Bekanntheitsgrad verhelfen und sucht hierfür die Nähe zu Computerherstellern, um Vorinstallationen von Chrome auf den PC zu realisieren.

Wie Google Produkt-Manager Sundar Pichai gegenüber der Londoner Times verlauten ließ, plant Google zudem eine größere Marketingaktion, wenn die Beta-Testphase von Chrome abgeschlossen ist. Dies soll bereits im Januar 2009 geschehen, dann wird auch die finale Version des Web-Browsers verfügbar sein, so der Google-Manager.

Dabei will Google verstärkt auf Vertriebsdeals und auf eine Zusammenarbeit mit OEM-Hersteller setzen, um Chrome durch Vorinstallationen auf PCs zu einem höheren Verbreitungsgrad zu verhelfen, so Pichai gegenüber der Londoner Zeitung.

Meldung gespeichert unter: Suchmaschinen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...