Google wartet mit neuem Chat-Feature auf

Dienstag, 7. Februar 2006 15:14
Google

NEW YORK - Der Online-Suchmaschinenspezialist Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) will am heutigen Dienstag ein Chat-Feature in seinen Email-Dienst Gmail integrieren, womit sich Nutzer anschließend ohne zusätzliche Software Textnachrichten zusenden können.

Als Voraussetzung für die Nutzung des Dienstes gibt Google einen vorhandenen Web-Browser der Marke Internet-Explorer oder Firefox an. Um über den Chat-fähigen Email-Client miteinander kommunizieren zu können, muss der jeweils andere Nutzer ebenfalls im Besitz eines entsprechend ausgerüsteten Gmail-Kontos sein. Gleichzeitig ist der Dienst auch mit ähnlichen Services der Unternehmen EarthLink, Jabber.org, Gizmo Project, Chikka (Philippinen), MediaRing (Singapur), Tiscali (Italien) und Netease.com (China) kompatibel.

Meldung gespeichert unter: Gmail (Google Mail)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...