Google warnt vor Übernahme von Yahoo durch Microsoft

Montag, 17. März 2008 09:27
Google

MOUNTAIN VIEW - Nachdem der US-Softwarekonzern Microsoft gegen die Übernahme von DoubleClick durch Google zu Felde gezogen war, holt der US-Suchmaschinenspezialist Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) zum Gegenschlag aus und warnt seinerseits vor einem Zusammenschluss der beiden Internetgrößen.

Ein Zusammenschluss würde sich negativ auf den freien Informationsfluss im Internet auswirken, warnt Google-Chef Eric Schmidt. „Wir wären sehr besorgt bei jeder Art von Übernahme von Yahoo durch Microsoft“, so der Google CEO gegenüber Reuters. „Wir hoffen, dass alles was sie tun, mit der Offenheit des Internets einhergeht“, meint der Google-Manager, der nicht glaubt, dass sich Microsoft und Yahoo daran halten werden.

Meldung gespeichert unter: Suchmaschinen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...