Google: Viacom-Klage gegen YouTube bedroht die Freiheit

Dienstag, 27. Mai 2008 09:47
Youtube.gif

MOUNTAIN VIEW - Der US-Suchmaschinenspezialist Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) sieht durch die im vergangenen Jahr eingereichte Viacom-Klage gegen YouTube die Freiheit des Internets gefährdet.

Viacom wirft der Google-Tochter vor, permanent Copyright-Rechte zu verletzen und verlangt 1,0 Mrd. US-Dollar Schadensersatz vom weltweit führenden Suchmaschinenspezialisten. Google hingegen argumentiert, dass die Klage die Freiheit von hundert Millionen von Menschen einschränken würde, die täglich Informationen über das Internet austauschen.

Der Streit zwischen Google und Viacom war eskaliert, nachdem sich die beiden nicht auf Lizenzzahlungen einigen konnten. Viacom hatte daraufhin den Rechtsweg beschritten und eine Klage gegen YouTube bzw. Google eingereicht. Viacom wirft dem Unternehmen vor, dass insbesondere aufgezeichnete TV-Shows bei MTV, Comedy Central und anderen Viacom-Sendungen regelmäßig auf YouTube erscheinen.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...