Google verliert Marktanteile im Juli

Montag, 21. August 2006 00:00
Google

MOUNTAIN VIEW - Der US-Suchmaschinenspezialist Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) verlor nach Angaben der Marktforscher des Hauses comScore Networks im vergangenen Juli leicht Marktanteile gegenüber Wettbewerbern.

Demnach wickelte Google im Vormonat 43,7 Prozent aller US-Suchanfragen ab, nachdem es im Vormonat noch 44,7 Prozent aller Suchanfragen aus den Vereinigten Staaten waren. Stattdessen konnten die Wettbewerber leicht zulegen. Demnach zog Yahoos Marktanteil zuletzt wieder leicht auf 28,8 Prozent an, nach 28,5 Prozent im Vormonat. Auch AOL legte wieder leicht zu, wobei AOL Search etwa 5,9 Prozent der Suchanfragen im Juli abwickelte, nach 5,6 Prozent im Vormonat. Auch Ask.com konnte vom Google-Rückgang profitieren - der Marktanteil der IAC-Tochter kletterte auf 5,4 Prozent, so comScore. Microsofts Suchmaschine MSN Search blieb hingegen bei einem Marktanteil von 12,8 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Suchmaschinen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...