Google verkauft Motorola Home Sparte an Arris für 2,35 Mrd. Dollar

Set-Top-Box Geschäft geht an Arris

Donnerstag, 20. Dezember 2012 08:43
MotorolaMobility.gif

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Der US-Internetkonzern Google trennt sich von Teilen seines übernommenen Motorola-Geschäfts und verkauft die Set-Top-Box Division Motorola Home für 2,35 Mrd. US-Dollar an die Arris Group.

Der Kabelausrüster Arris wird hierfür 2,05 Mrd. US-Dollar in bar sowie 300 Mio. US-Dollar in neuen Aktien für die Übernahme bezahlen. Dadurch wird Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) gleichzeitig eine Beteiligung von 15,7 Prozent an Arris erhalten, wie die beiden Firmen mitteilen. Die Transaktion wurde bereits von den Verwaltungsräten beider Firmen abgesegnet und soll den Nettogewinn von Arris nach Abschluss der Übernahme beflügeln. Arris und Motorola Home werden zusammen mehr als 500 Kunden in 70 Ländern weltweit betreuen und über einen kombinierten Umsatz von 4,7 Mrd. Dollar verfügen. Motorola Home gilt mit einem Umsatz von 3,4 Mrd. Dollar als profitabel.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...