Google verfehlt Erwartungen - Kurseinbruch

Freitag, 1. Februar 2008 08:15
Google - Conan Doyle

MOUNTAIN VIEW - Der weltweit führende Suchmaschinenspezialist Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) hat im vergangenen vierten Quartal 2007 zwar Umsätze und Gewinne weiter steigern können, aber insgesamt die Markterwartungen verfehlt. Google-Aktien präsentieren sich nachbörslich deutlich leichter und geben um rund 37 US-Dollar bzw. um 6,5 Prozent nach.

So berichtet Google von einem Umsatzanstieg auf 4,83 Mrd. US-Dollar, was einem Zuwachs von 51 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Abzüglich Partnerprovisionen ergibt sich ein Nettoumsatz von 3,39 Mrd. Dollar. Dabei konnte Google einen Gewinn von 1,21 Mrd. Dollar oder 3,79 Dollar je Aktie realisieren, ein Zuwachs von lediglich 17 Prozent, nach einem Plus von 1,03 Mrd. Dollar oder 3,29 Dollar je Aktie im Vorjahreszeitraum.

Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen durch Aktienoptionen, konnte Google einen Nettogewinn von 4,43 Dollar je Aktie realisieren und blieb damit einen US-Cent je Aktie hinter den Markterwartungen zurück. Analysten hatten im Vorfeld mit einem Nettoumsatz von 3,45 Mrd. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 4,45 Dollar je Aktie kalkuliert.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...