Google und Skype investieren in WiFi-Startup

Montag, 6. Februar 2006 09:17
Google

MADRID - Die Internetsuchmaschine Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) investiert gemeinsam mit Index Ventures, Sequoia Capital und der eBay-Tochter Skype insgesamt 18 Mio. Euro bzw. 21,7 Mio. US-Dollar in das spanische WiFi-Startup FON.

Erst vor drei Monaten von Jazztel- und Ya.com-Gründer Martin Varsavsky ins Leben gerufen, will das spanische Unternehmen bis zum Jahr 2010 ein globales WiFi-Netzwerk mit rund eine Mio. Hotspots weltweit errichten. Via Funknetz sollen sich Nutzer dann schnell und einfach in das weltweite Datennetz einwählen können, wobei FON für die entsprechende Sicherheit des Netzes sorgen will. FON, dessen Beta-Service im vergangenen November 2005 an den Start ging, konnte bereits 3.000 Mitglieder anwerben. Das Unternehmen will mit seinem Service insbesondere in solche Länder und Bereiche vorstoßen, die bislang noch nicht über eine breitflächige Breitbandabdeckung verfügen.

Meldung gespeichert unter: Wi-Fi

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...