Google und Microsoft buhlen um Digg.com

Samstag, 8. März 2008 12:08
Google

Wie der Branchendienst Tech Crunch berichtet, steht die Social-Newsseite Digg.com unmittelbar vor dem Verkauf. Die US-Investmentbank Allen soll bereits den Verkauf der Online-Plattform vorbereiten, wobei zwei Medien- und zwei Internetfirmen bereits ihr Interesse bekundet haben sollen. Darunter sollen sich auch Microsoft und Google befinden.

Während Digg.com einen Verkaufspreis von bis zu 300 Mio. Dollar anstrebt, will Google nach Branchengerüchten zufolge 200 bis 225 Mio. Dollar zahlen. Mitte 2007 ersetzte Microsoft den US-Suchmaschinenspezialisten Google bei der Kontextwerbung bei Digg.com, womit auch der US-Softwarekonzern großes Interesse haben dürfte, dass dies auch so bleibt. Weder Google und Microsoft, noch Digg.com wollten sich zu den Gerüchten bislang offiziell äußern.

Meldung gespeichert unter: Digg.com

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...