Google und France Telecom wollen Daten-Traffic verringern

Mittwoch, 8. Juni 2011 18:10
Orange

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Der US-amerikanische Suchmaschinendienst Google Inc. und das französische Telekommunikationsunternehmen France Telecom S.A. scheinen sich in Verhandlungen über eine verringerte Menge an Daten-Traffic in Telekommunikationsnetzwerken zu befinden.

Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg heute mitteilte, habe man dies aus dem Umfeld der Unternehmen erfahren. Die Gespräche würden sowohl das Festnetz als auch Netzwerke der Mobiltelefone betreffen. Konkret wolle man dabei nicht auf finanzieller, sondern auf technischer Ebene kooperieren, um gemeinsam eine Lösung für weniger Datenverkehr in den Netzwerken zu finden. Google werde der France Telekom S.A. (WKN: 906849) also nicht finanziell entgegenkommen, sondern man werde gemeinsam technische Neuheiten entwickeln.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...