Google sucht händeringend nach Content für Google TV

Mittwoch, 24. November 2010 16:48
Google Logo

NEW YORK (IT-Times) - Google befindet sich derzeit in Verhandlungen, um Online-Rechte für zahlreiche Blockbuster der Miramax-Filmbibliothek zu erhalten. Die genaue Wunschanzahl der 700 Blockbuster ist bisher nicht bekannt.

In zweierlei Hinsicht möchte der US-Suchmaschinenbetreiber Google Inc. (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) laut unterschiedlichen Medienquellen wie dem Wall Street Journal von den Hollywood-Streifen profitieren. In erster Linie soll es das Angebot der Plattform Google TV erweitern, das mit Kinoschlagern wie „Pulp Fiction“ hochwertige Filme anbieten könnte. Die großen US-Fernsehsender sperrten Google TV kurz nach dem Start, da sie um ihre Werbeeinnahmen fürchten. Auch in der US-Fachpresse hagelte es für den neuen Service harsche Kritik.

Meldung gespeichert unter: Google TV

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...