Google stoppt Video-Dienst

Montag, 13. August 2007 16:01
Google

MOUNTAIN VIEW - Der US-Suchmaschinenspezialist Google Inc. (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) will offenbar keine kostenpflichtigen Videos mehr anbieten. Das teilte die Gesellschaft am heutigen Montag mit.

Demnach wird der Google Video Store dichtgemacht. Zum Ende einer 19-monatigen Testphase scheinen die Ergebnisse wenig zufriedenstellend. Man wolle sich künftig auf werbefinanzierte Angebote konzentrieren. Sämtliche kostenpflichtigen Angebote wie Filme und Serien über das eigene Portal stehen damit vor dem Aus, die Nutzer seien bereits informiert worden.

Meldung gespeichert unter: Video-Streaming

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...