Google stellt Video Viewer vor

Dienstag, 28. Juni 2005 09:01
Google

NEW YORK - Die weltweit führende Suchmaschine Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) stellt mit Google Video (http://video.google.com) seine neueste Innovation vor, über welche der Nutzer nach Video-Clips im weltweiten Datennetz Ausschau halten kann. Um die Videos direkt im Browser (Internet Explorer oder Firefox) abspielen zu können, benötigt der Nutzer ein kostenfrei verfügbares Programm (Google Video Viewer), welches ebenfalls von der Google-Seite heruntergeladen werden kann.

Der Service, der zunächst in einer Beta-Version zur Verfügung steht, listet insbesondere Inhalte von Content Providern wie ABC, NBC, CNN, Fox News, Discovery Channel, Travel Channel, Animal Planet und Fine Living auf. An dem Google Upload Programm beteiligten sich demnach seit kurzem auch die UNICEF, CNET, Greenpeace und P. Allen Smith. Ferner hat der Nutzer die Möglichkeit, auch eigene Videos hoch zu laden und diese an Google zu übermitteln (Video Upload Programm).

Meldung gespeichert unter: Video-Streaming

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...