Google startet Pilotprojekt im Gesundheitswesen

Donnerstag, 21. Februar 2008 15:32
Google DNA

MOUNTAIN VIEW - Der US-Suchmaschinenspezialist Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) strebt nunmehr auch in den Gesundheitsmarkt. Gemeinsam mit der Cleveland Clinic will das Unternehmen Patientendaten von 1.500 bis 10.000 Teilnehmern speichern und über einen neuen Service leichter und schneller auffindbar machen.

Der neue Service wird aber nicht für die Öffentlichkeit zugänglich sein und soll lediglich für die Patienten und eventuell später für behandelte Ärzte verfügbar sein. Jede Datei, in der persönliche Informationen, wie die Krankengeschichte, etwaige Allergien und andere Daten abgespeichert sind, sollen mittels eines Passworts gesichert sein, das auch für andere Google-Services (Gmail, Google Talk etc.) gilt.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...