Google setzt sich gegen Apple durch und schluckt Wavii

News-App Wavii geht an Google

Mittwoch, 24. April 2013 10:20
Wavvi_logo.gif

SEATTLE (IT-Times) - Der US-Internetkonzern Google hat sich offenbar im Bieterwettstreit um das Startup Wavii gegen Apple durchgesetzt und das Unternehmen für mehr als 30 Mio. US-Dollar übernommen, wie der Branchendienst TechCrunch erfahren haben will.

Zuvor soll auch Apple Interesse an dem Unternehmen gehabt haben, welches hinter der gleichnamigen News-Sammelanwendung steht. Wavii kreiert automatisch Status-Updates über die Lieblingsthemen eines Nutzers. Damit soll der Anwender auf einen Blick sehen, was sich in der Welt (Wirtschaft, Politik, Technik) gerade abspielt. Weder Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) noch Wavii wollten die Übernahme bislang offiziell bestätigen.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...