Google setzt auf Mobilfunk und auf Internationalisierung

Montag, 19. Juni 2006 00:00
Google

NEW YORK - Wie die Londoner Times berichtet, plant Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) einen Vorstoß im Mobilfunkbereich. Derzeit werden Dutzende neue Mobilfunk-Services getestet, heißt es. Um sein Mobilfunkgeschäft auszubauen hat Google zuvor den Top-Manager Nikesh Arora von T-Mobile abgeworben. Arora soll das Mobilfunkgeschäft des Suchmaschinenspezialisten voranbringen.

Im Mobilfunkmarkt sieht das Unternehmen nach Angaben von Google-Manager Deep Nishar hohe Wachstumsraten. Insbesondere in Europa und China seien Text-Nachrichten ein großer Markt. In Japan hingegen nutze man das Versenden von SMS-Nachrichten dagegen kaum, so der Google-Manager. Stattdessen verschicken Japaner gerne Email auf das Handy und surfen auch gerne mit dem Mobiltelefon im Internet, weiß Nishar.

Meldung gespeichert unter: Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...