Google setzt auf mehr Transparenz: AdSense-Daten veröffentlicht

Dienstag, 25. Mai 2010 09:55
Google Logo

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Der US-Suchmaschinenspezialist Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) hat am Vortag Daten zu seinem Werbeprogramm AdSense for Content und AdSense for Search veröffentlicht.

Demnach erhalten Webseitenbetreiber, welche Google-Werbelösungen auf ihren Internetseiten einsetzen, mehr als die Hälfte der AdSense-Einnahmen. Produkt-Manager und Vizepräsident Neal Mohan erklärt den Schritt von Google damit, dass man mehr Transparenz zeigen wolle.

AdSense for Content zeichnet für den Großteil des Google-Umsatzes verantwortlich. Webseitenbetreiber platzieren Textanzeigen passend zu den Inhalten auf ihren Seiten, wobei Google die Werbegelder mit seinen Werbepartnern teilt. Bislang veröffentliche Google keine Details zum Umsatzteilungsverhältnis.

Meldung gespeichert unter: Google AdSense

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...