Google schnappt sich ITA Software für 700 Mio. US-Dollar

Freitag, 2. Juli 2010 09:03
ITASoftware.gif

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Der US-Suchmaschinenmarktführer Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) verstärkt sich in der Online-Touristikbranche und übernimmt den Softwareentwickler ITA Software für 700 Mio. US-Dollar in bar, wie die Nachrichtenagentur AP meldet.

Die im Jahre 1996 gegründete ITA Software hat sich auf IT-Dienstleistungen für die Reise- und Tourismusindustrie spezialisiert. Der Service wird von verschiedenen großen Reisekonzernen und Fluglinien wie American Airlines, Continental Airlines, aber auch von Hotwire, FareCompare, Kayak, Orbitz und von der Microsoft-Suchmaschine Bing Travel genutzt. ITA Software beschäftigte zuletzt rund 500 Mitarbeiter.

Marktbeobachter gehen davon aus, dass sich Google mit dem Deal Fragen der US-Kartellbehörden gegenüber sehen wird. Durch die Übernahme von ITA Software erhält Google entscheidenden Einfluss auf die Online-Reisebranche, insbesondere was die Reservierung von Flügen angeht.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...