Google schluckt mit Divide weiteres Start-up

Bring Your Own Device (BYOD)

Dienstag, 20. Mai 2014 08:32
Divide_logo.gif

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Der US-Internetkonzern Google hat mit Divide ein weiteres Start-up-Unternehmen übernommen. Über finanzielle Details der Übernahme wurde zunächst nichts bekannt.

Divide hilft Firmen beim Management von mobilen Endgeräten. Die von Divide entwickelte Technik zielt insbesondere auf Smartphones und Tablets mit dem Google-Betriebssystem Android ab. Mit dem Vorstoß will Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) die Nutzung von Android-basierten Smartphones und Tablets im Unternehmen fördern. Mehr als eine Milliarde Geräte weltweit laufen bereits auf Android. Divide, vormals bekannt unter dem Namen Enterproid wurde vor vier Jahren von ehemaligen Morgan Stanley Mitarbeitern gegründet. Die in New York ansässige Gesellschaft hat bislang Venture-Kapital im Volumen von mehr als 25 Mio. Dollar einsammeln können, darunter auch 12 Mio. Dollar von Google, wie die Nachrichtenagentur AP meldet.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...